Punkt Einführung
Punkt Kalender
Punkt Anfragen
Punkt Leute
Punkt Rückblicke
Punkt Konditionen
Punkt Eintragen
Punkt Weitere Links
Punkt Kontakt


-> Wetter-Satellit

Huettenwochenende




Unser Freizeitkalender

... um zu sehen, wer sich angemeldet hat oder sich selbst zu einer Veranstaltung eintragen: log Dich zuerst ein ...
Sonntag, 19. November 17, 10. 00 Uhr
Wanderung zum Chateau Bernstein (Matthias)
Ich kann mich nicht erinnern, das Chateau Bernstein bei Dambach la Ville schon gesehen zu haben. Jedenfalls möchte ich von Dambach aus hinauf laufen und durch verlaubte Vogesenwälder schlendern. Eine Autostunde von Freiburg entfernt liegt das Örtchen bei den Ausläufern der Vogesen. Mit 11 Kilometer bei gut 400 Höhenmetern insgesamt darfst Du rechnen. Bei der Burg machen wir ein ausgedehntes Vesperpäuschen, und am Ende der Tour schauen wir noch bei einem Café vorbei oder kehren auf dem Heimweg in einer Strauße ein. Zurück in Freiburg sind wir gegen 17 Uhr. Treff ist am P+R Paduaallee um 10 Uhr.

Sonntag, 19. November 17, 17. 00 Uhr
Chorkonzert der Heinrich-Schütz-Kantorei (Johanna)
Das Konzert findet in der St. Gallus-Kirche in Merzhausen statt. Das Programm ist etwas Besonderes: Vesperae solennes de confessore von Wolfgang Amadeus Mozart, zwei moderne, aber sehr schön klingende Stücke, Pater noster und Dona nobis pacem, von Peteris Vasks (geb. 1946), das Ave verum corpus, eine Streicherserenade, von Edward Elgar (1857-1934) und I saw the Lord, bei dem Chor und Solisten doppelchörig singen, von John Stainer (1840-1901). Ich singe selbst mit und kann euch gerne, wenn ihr mir bald Bescheid gebt, Karten zu 12, 18 und 24 € besorgen.

Sonntag, 19. November 17, 18. 00 Uhr
Erzählcafe, Here and Black (RolandM)
Erzählcafé: Harold Bradley Jr. und Oliver Bradley im Gespräch mit Jermain Raffington Erzählcafé: Harold Bradley Jr. (Rom) und sein Sohn Oliver Bradley (Berlin) kommen über ihre vielfältigen Erfahrungen in den USA und Europa ins Gespräch mit Jermain Raffington (Berlin) Sonntag, 19. November 2017 um 18:00 Uhr im Foyer des Goethe-Instituts Freiburg, Wilhelmstraße 17, 79098 Freiburg, der Eintritt ist frei. Weitere Infos unter www.hereandblack.org.

Montag, 20. November 17, 19. 00 Uhr
Kein Montagstreff (Matthias)
Leider kann ich wieder keinen normalen Montagstreff anbieten wie geplant, bin beim 20. meines Sohnes eingeladen.

Montag, 20. November 17, 19. 00 Uhr
Ringvorlesung, Wege zur Erforschung des Gehirns (RolandM)
Programm und alle weiteren Infos unter www.bcf.uni-freiburg.de/ringvorlesung

Dienstag, 21. November 17, 18. 30 Uhr
Badminton am Dienstag (Werner)
Ich habe 3 Plätze für eine Stunde im Sportpark Freiburg reserviert und somit können insgesamt 12 Spielerinnen und Spieler teilnehmen. Start ist 18:30. Bei nur 9 Einträgen spielen wir auf zwei Plätzen und der 9. muss aussetzen. Bei 10, 11 oder 12 Einträgen spielen wir auf 3 Plätzen. Mehr als 12 geht nicht. Die Anmeldung ist kostenpflichtig (6 €). Falls jemand verhindert ist, bitten wir darum sich bis Montag abzumelden. Wird Ersatz gefunden entfällt selbstverständlich die Gebühr.

Mittwoch, 22. November 17, 19. 00 Uhr
Billard im Shooters (Matthias)
Wer spielt mit ein paar Runden Pool-Billard im Shooters in Gundelfinden? Angenehmes Ambiente in der großen Billardhalle in der Industriestr. 61. www.shooters-online.de.

Donnerstag, 23. November 17, 17. 30 Uhr
Badminton am Donnerstag (Marion)
Ich habe 2 Plätze für eine Stunde im Sportpark Freiburg reserviert. Somit können 8 Spielerinnen und Spieler teilnehmen. Start ist 17.30Uhr. Bei nur 5 Einträgen spielen wir auf einem Platz und der 5. muss aussetzen. Bei 6, 7 oder 8 Einträgen spielen wir auf 2 Plätzen. Mehr als 8 geht nicht. Die Anmeldung ist kostenpflichtig (6 €). Falls jemand verhindert ist, bitten wir darum, sich abzumelden, damit jemand nachrücken kann. Wird Ersatz gefunden, entfällt selbstverständlich die Gebühr.

Samstag, 25. November 17, 11. 00 Uhr
Skimuseum in Hinterzarten (Jutta)
Der alte Hugenhof- ein Besuch ist nicht nur für Ski-u. Wintersportfans interessant. Die bekannten Schwarzwaldmaler werden gezeigt,es gibt Wechselaustellungen von aktuellen Künstlern. Initiator des Schwarzwälder Skimuseums war Georg Thoma, der durch seinen Olympiasieg 1960 in Squaw Valley Hinterzarten in aller Welt bekannt werden ließ. So wurde im gemeindeigenen Hugenhof, der im 18. Jahrhundert neu errichtet wurde, die Darstellung der regionalen Wintersportgeschichte umgesetzt. Über zwei Geschosse sind die Abteilungen Hausgeschichte, Georg-Thoma-Stube, Anfänge des Skilaufens im Schwarzwald, Skiberg Feldberg, die ersten Skifilme, Wintersportausrüstung, Schwarzwaldwinter und Bobsport, Wintermaler, Skivereinsgeschichte, Skimode u.a. in den ursprünglichen Räumen eingerichtet. Um 15 Uhr gibt es dort eine offene Führung. Regelmäßig finden im Museum Sonderausstellungen statt. Je nach Wetterlage könnte ein Spaziergang eingeplant werden. Das Café Unmüßig liegt auf dem Weg, der Kuchen und die Auswahl sind dort spitze. Ich fahre mit dem Zug, Treffpunkt 11 Uhr am entsprechenden Gleis. Abfahrt ist um 11.10 Uhr,Bahnhof Frbg. Einträge hierfür sind nur bis Freitag, 24.11., 18 Uhr, möglich.

Samstag, 25. November 17, 17. 30 Uhr
Fun- und Badminton ab 17.30 oder 18.30 Uhr (Matthias)
Ab 17.30 Uhr, man kann allerdings auch ab 18.30 Uhr spielen, je nach TeilnehmerInnen auch 2 Stunden bis 20.30 Uhr. Trage Dich ein bis spätestens Freitag 17 Uhr, aber möglichst vor 11 Uhr ein, damit wir die Plätze passend reservieren können. Wer noch kurzfristiger dazu kommen will oder wem etwas dazwischen kommt, der gebe unbedingt auch telefonisch Bescheid auf der 0163 921 5320, damit wir reagieren können. Die kurzfristige Abmeldung ist kostenpflichtig, soweit kein Ersatz gefunden wird. Bei Engpässen entscheidet die Reihenfolge der verbindlichen Anmeldungen. Und bringe die Platzgebühr (5 bis 6 Euro je nach Spielerzahl) bitte mit auf den Platz.

Samstag, 25. November 17, 19. 30 Uhr
Angelika Hoff Quartett (Ulli)
An diesem Samstag spielt im Pianohaus Lepthien, Schwarzwaldstr. 9a in Freiburg das Angelika Hoff Quartett. Mit seinem facettenreichen Programm präsentiert das Quartett Eigenkompositionen der Pianistin und vereint melodische Ästhetik, schöne Farben sowie - klangvoll - rythmische Kraft im kreativen Zusammenspiel zu einem - nicht nur für Jazzliebhaber inspirierendem Hörerlebnis. Der Eintritt ist auf Spendenbasis. Allerdings wird um eine Spende gebeten, da die Musiker bezahlt werden müssen. Bitte einfach kommen. Ich biete keinen Treffpunkt vorher an, sondern fahre direkt hin.

Sonntag, 26. November 17, 10. 00 Uhr
Wandern von Münstertal nach Staufen (Matthias)
Gerne möchte ich mir mit Euch mal die Felsen uns Kapelle bei Staufen anschauen, die vom Bettlerpfad aus gesehen herausstechen. Abfahrt ab Freiburg Hbf ist um 10.11 Uhr, wir treffen uns um 10 Uhr am Gleis beim Fahrscheinautomaten. Umsteigen werden wir in Bad Krozingen und fahren weiter mit der S-Bahn zum Bahnhof Münstertal. Dann laufen wir im Münstertal und hinauf zum Messerschmiedfelsen, anschließend zur St. Johanniskapelle ober halb Staufens. Hinab geht es wieder nach Staufen und dann noch auf einen Abstecher zur Burg. Wem es nun schon reicht, der kann in Staufen wieder auf den Zug gehen - alle anderen können mit mir zum lockeren Auslaufen am Neumagen entlang nach Bad Krozingen gehen. Da sind wir dann 13 Kilometer bei 450 Höhenmeter unterwegs gewesen.

Sonntag, 26. November 17, 11. 00 Uhr
Festival du livre, Colmar (RolandM)
Große und kleine Leser, kommen Sie um die 12 000m2 von dieser sehr lehrreiche Messe zu entdecken Ein Fest des Buches, organisiert von der der Bibliothek der Stadt Colmar, die Schriftsteller, Illustratoren, Märchenerzähler, Herausgeber, Buchhändler, Lehrer, Journalisten, Bibliothekare, Archivare und Konservatoren, Ihnen zum Treffen einlädt. Messegelände Avenue de la Foire aux vins 68000 Colmar, Eintritt frei. Mitfahrgelegenheit ab Breisach möglich. Im Anschluss fahren wir noch mit dem gratis Bus auf den Weihnachtsmarkt in Colmar

Montag, 27. November 17, 19. 00 Uhr
Werwolftreff beim Freizeitbüro (Matthias)
Nachdem wir zuletzt wieder viel Spass hatten am Werwolfspielen, können diesmal vielleicht noch einige der alten Mitstreiter? Tagsüber gehen sie brav zur Arbeit, am Abend essen sie gemeinsam und harmlos zu abend, aber dann verwandeln sie sich in blutrünstige Monster. Werden ihnen alle Dorfbewohner zum Opfer fallen oder werden die Dorfbewohner durch hellen Geist und unterstützt durch mystische Kräfte der Hexe, kindlichen Durchblick eines kleinen Mädchens, durch die Kraft der Liebe oder Bauernschläue alle Werwölfe rechtzeitig zur Strecke bringen? Ein lustiges Rollenspiel, für Neulinge Einstieg problemlos möglich. Ab 19 Uhr gehts los, gegen 19.30 Uhr gibt es ein Süppchen, anschließend gehts auch gleich los. Außer fürs Kässle brauchst nichts mitbringen. Kurzentschlossene am Montag nach 17 Uhr melden sich bitte bitte telefonisch unter 0163 921 5320.

Dienstag, 28. November 17, 18. 30 Uhr
Badminton am Dienstag (Werner)
Sladjana hat vertretungsweise 3 Plätze für eine Stunde im Sportpark Freiburg reserviert und somit können insgesamt 12 Spielerinnen und Spieler teilnehmen. Start ist 18:30. Bei nur 9 Einträgen spielen wir auf zwei Plätzen und der 9. muss aussetzen. Bei 10, 11 oder 12 Einträgen spielen wir auf 3 Plätzen. Mehr als 12 geht nicht. Die Anmeldung ist kostenpflichtig (6 €). Falls jemand verhindert ist, bitten wir darum sich bis Montag abzumelden. Wird Ersatz gefunden entfällt selbstverständlich die Gebühr.

Mittwoch, 29. November 17, 16. 00 Uhr
Heute Anmeldeschluss für Fackelwanderung am 3. 12. (Jutta)
http://www.waldhaus-freiburg.de/angebote/anmeldungsformular. Die Uhrzeit 16 Uhr habe ich willkürlich hier eingetragen. Siehe im Kalender am 3.12.: Ein Angebot vom Waldhaus Freiburg: So. 03.12. 18.00 - 19.30 Uhr Fackelwanderung zu den „Waldmenschen.“ Hinter dem Waldhaus findet man die bekannten Skulpturen von Holzkünstler Thomas Rees. Stimmungsvoller Spaziergang durch den dunklen winterlichen Wald. Im Schein der Fackeln erzählt der Holz-Bildhauer etwas über seine Arbeitsweise und die Entstehung der 17 Figuren, wie dem apokalyptischen Reiter, dem Drachen oder dem Einhorn. Teilnahmebeitrag: Erwachsene 10 Euro incl. Fackel, Kinder ab 6 Jahren 5 Euro incl. Fackel, Anmeldeschluss: 29.11.2017 http://www.waldhaus-freiburg.de/angebote/anmeldungsformular DIE ANMELDUNG BEIM WALDHAUS BITTE SELBST ÜBERNEHMEN

Samstag, 02. Dezember 17, 17. 30 Uhr
Fun- und Badminton ab 17.30 oder 18.30 Uhr (Matthias)
Ab 17.30 Uhr, man kann allerdings auch ab 18.30 Uhr spielen, je nach TeilnehmerInnen auch 2 Stunden bis 20.30 Uhr. Trage Dich ein bis spätestens Freitag 17 Uhr, aber möglichst vor 11 Uhr ein, damit wir die Plätze passend reservieren können. Wer noch kurzfristiger dazu kommen will oder wem etwas dazwischen kommt, der gebe unbedingt auch telefonisch Bescheid auf der 0163 921 5320, damit wir reagieren können. Die kurzfristige Abmeldung ist kostenpflichtig, soweit kein Ersatz gefunden wird. Bei Engpässen entscheidet die Reihenfolge der verbindlichen Anmeldungen. Und bringe die Platzgebühr (5 bis 6 Euro je nach Spielerzahl) bitte mit auf den Platz.

Sonntag, 03. Dezember 17, 18. 00 Uhr
Fackelwanderung zu den Waldmenschen (Jutta)
Ein Angebot vom Waldhaus Freiburg: So. 03.12. 18.00 - 19.30 Uhr Fackelwanderung zu den „Waldmenschen.“ Lassen Sie sich bei einem stimmungsvollen Spaziergang durch den dunklen winterlichen Wald vom Holzkünstler Thomas Rees in die Märchen- und Mythenwelt seiner Holzskulpturen entführen. Im Schein der Fackeln erzählt der Bildhauer auch etwas über seine Arbeitsweise und die Entstehung der 17 Figuren, wie dem apokalyptischen Reiter, dem Drachen oder dem Einhorn. Referent: Thomas Rees, Holzkünstler, Teilnahmebeitrag: Erwachsene 10 Euro incl. Fackel, Kinder ab 6 Jahren 5 Euro incl. Fackel, Anmeldeschluss: 29.11.2017 http://www.waldhaus-freiburg.de/angebote/anmeldungsformular DIE ANMELDUNG BEIM WALDHAUS BITTE SELBST ÜBERNEHMEN

Montag, 04. Dezember 17, 19. 00 Uhr
Montagstreff im Kegelcenter (Matthias)
Wer kegelt wieder mit und ist dabei, wenn wir unsere Kegelsaison eröffnen? Wir sind wieder in der Goldgrube in der Wiechertstr. 4. Es ist gemütlich da, das Essen gut und Kegeln ist einfach immer wieder sehr lustig, wir spielen verschiedene Kegelspiele.

Freitag, 08. Dezember 17, 16. 00 Uhr
Glühwein und Flammlachs (Jutta)
Weihnachtsmarkttreffen wie im letzten Jahr: Eine kleine Portion Flammlachs von der Artistenfamilie Traber und danach roten oder weißen Glühwein von der Alten Wache genießen. Ein Bummel über den großen und vollen Freiburger Markt ist (für mich) nicht angesagt. Erster Treffpunkt um ca.16.00 beim Flammlachsstand, wahrscheinlich befindet er sich wieder ganz hinten, bzw. am Anfang der Turmstr. An den Nachbarständen gibt es dort natürlich Wurst, Striebele usw. Zweiter Treffpunkt um ca. 16.45 Uhr vor dem Eingang zum Bettenhaus in Unterlinden. Einträge sind bis Donnerstagabend möglich.

Freitag, 08. Dezember 17, 18. 00 Uhr
Heimeliger Adventsbasar im Feierling-Biergarten (Jutta)
Die privaten Stände bieten u.a. kunsthandwerkliche Kleinigkeiten an. Der Erlös der Veranstaltung wird immer einem wohltätigen Zweck zugeführt. Für alle die noch ein Geschenk oder Mitbringsel suchen: Es gibt dort selbstgemachten Likör à la Chartreuse zu kaufen. Schmeckt gut und soll so ziemlich für oder gegen alles gut sein... Das goldgelbe Kräuterelixier, das aus Apfel-/ Birnenbrand, Kandiszucker, Koriander, Anis, Salbei, Pfefferminze, Melisse, Wacholder und viel Liebe besteht, könnte man auch zu Eis genießen. Probiererle gibt es vor Ort.

Sonntag, 10. Dezember 17, 11. 00 Uhr
Gundelfinger Weihnachtsmarkt und mehr (Jutta)
Besuch auf dem schönen Weihnachtsmarkt in Gundelfingen. Mit Straba, Bus oder Zug bestens erreichbar. Infos zu meinem Rahmenprogramm ( Brunch? Heimatmuseum? Café? Restaurant? Spaziergang?) folgen noch.

Sonntag, 10. Dezember 17, 12. 00 Uhr
Weihnachtsmarkt Kaysersberg (Matthias)
Um 12 Uhr treffen wir uns am P+R Paduaallee bei Freiburg-Lehen und fahren eine knappe Stunde bis Kaysersberg im Elsass, laufen dort 10 Kilometer (etwa 2,5 Stunden) und gehen dann noch für eine gute Stunde auf den Weihnachtsmarkt. Zwischendrin oder zum Ende noch im Café gemütlich beisammen sitzen und heimfahren, da sind wir zwischen 18 und 19 Uhr zurück in Freiburg.

Freitag, 15. Dezember 17, 16. 00 Uhr
Weihnachsvorlesung Physik (Dany)
Dieses Jahr sind wir wieder dabei...

Samstag, 16. Dezember 17, 16. 00 Uhr
Weihnachtsvorlesung Physik (Dany)
Dieses Jahr sind wir wieder dabei...

Sonntag, 17. Dezember 17, 16. 00 Uhr
Generation Y - Ein Tanztheater (FrankB)
Ein Gastspiel bei : www.freies-theater-waldkirch.de

Sonntag, 24. Dezember 17, 18. 00 Uhr
Heiligabendessen ab 18 Uhr (Matthias)
Den Weihnachtsabend brauchst Du nicht alleine verbringen. Wir gehen gemeinsam festlich Abendessen. Diesmal wieder ab 18 Uhr, das hat sich letztes Jahr bewährt, denn gegen halb 10 machen sie Feierabend. Das Essen war dort die letzten Jahre recht unterschiedlich ansprechend, mal wunderbar, mal naja. Es sollte der kulinarischer Genuss heute nicht an aller erster Stelle stehen, sondern das Miteinander und vielleicht auch etwas Besinnlichkeit? Jedenfalls dürfen wir sicher wieder sehr gemütliche weihnachtliche Atmosphäre erwarten.

Sonntag, 31. Dezember 17, 19. 00 Uhr
Silvester-Party beim Freizeitbüro (Matthias)
Gerne feiern wir wieder Silvester mit Euch. Ab 19 Uhr ankommen, ab 20 Uhr gemeinsam Abendessen bei Fleisch-Fondue in der Brühe oder Raclette. Anschließend sitzen wir zusammen, legen Tarot für 2016, machen Bleigießen, verabschieden uns vom alten Jahr und stürzen uns dann ins neue Jahr. Gegen 24 Uhr gehen wir zum Seepark, da haben wir gute Sicht auf das Feuerwerk über der Silhouette Freiburgs. Ab circa 0.30 Uhr geht die Party dann wieder drinnen weiter. Sobald das Buffet im Büro abgeräumt ist, wird da auch getanzt. Fondue-Fleisch oder Raclette-Käse, jeder bringt da bitte seine eigene Portion selbst mit und 10 Euro für die ganzen Leckereien, für alle, die nicht mitessen 5. Und noch eine große Bitte: Bringt Hausschuhe mit oder dicke Socken mit und tragt ein, ob Ihr Raclette essen wollt oder Fondue, damit ich entsprechend die Geräte vorbereiten kann. 28 Leute können locker beim Essen zusammen sitzen an den zwei großen, hübsch gedeckten Tafeln, für bis zu 30 Leuten geht es noch recht problemlos. Ich bin sicher, wir werden wieder einen schönen Jahresbeginn feiern.

Sonntag, 25. März 18, 02. 00 Uhr
Uhren umstellen auf Sommerzeit (Matthias)
Heute stellen wir wieder die Uhren um. Treff um 2 Uhr im Wohnzimmer. Weiter geht es dann im Büro, und wenn wir nach einer Stunde alle Uhren umgestellt haben, ist immer noch 2 Uhr.

Samstag, 07. April 18, 20. 00 Uhr
Funrise im Mehlsack (Matthias)
Die Coverband Funrise aus Breisach versteht ihr Handwerk. Heute spielen sie im Mehlsack, da können wir die Gruppe hautnah erleben. www.funrise-music.de. Kommst mit?

Freitag, 27. April 18, 15. 00 Uhr
Vogesenhaus bei Orbey (Matthias)
Im schönen Vogesenhaus sind wir in 2018 vom 27. bis 29. April. Es ist ein Haus mit zwei großen Aufenthaltsräumen, schönen Schlafräumen mit nur je 2 bis 5 Personen, tollem Ausblick von der Galerie und schöner Vogesenlandschaft außen herum mit zahllosen Wandermöglichkeiten. Diesmal klappt es nur für ein Wochenende von Freitag bis Sonntag. Am Samstag Werde ich eine größere Wanderung anbieten. Weitere Infos findest Du -> hier. Übrigens: Du kannst auch nur für einen Tag kommen oder für eine Nacht. Allerdings ist die Personenzahl begrenzt.

Samstag, 12. Mai 18, 09. 00 Uhr
Rennradwoche in der Provence (SonjaT)
Schon zum siebten Mal fahren wir nun wieder zum Radfahren in die traumhafte Landschaft der Provence, wo wir schon so viele tolle Wochen erlebt haben. Am Fuße des berühmten, magischen Berges Mont Ventoux sind wir nahe dem Städtchen Malaucène untergebracht. (Ortsmitte Malaucène ca. 500 m). Zwischen Orange, Vaison-la-Romaine und Carpentras liegt unser Revier. Im Süden befinden sich die Berge des Vaucluse und die sanften Höhenzüge des Luberon. Bekannt ist die Region für ihr mildes, stabiles Klima und mehr als 300 Sonnentage im Jahr. Klaus und Sonja leiten die Gruppe 1, die zwischen 40 – 100 Kilometer und zwischen 400 – 1.100 Höhenmeter am Tag fährt. Diese Gruppe ist gerade für diejenigen geeignet, die ein besonderes Naturerlebnis suchen, ohne fahrtechnisch und konditionell überfordert zu werden. Allerdings sollte eine gewisse Grundkondition vorhanden sein. In dieser Gruppe können Rennradfahrer und Tourenradfahrer mitfahren. Bei der Auswahl der Wege legen wir größten Wert auf sehr verkehrsarme und naturnahe Nebenstraßen und Wirtschaftswege. Für die ambitionierteren Teilnehmer gibt es noch zwei weitere Rennradgruppen. Ein Wechsel zwischen den Gruppen ist jeden Tag möglich. Ein Tag ist als Ruhetag eingeplant. Ihr müsst jedoch auch sonst nicht jeden Tag mitfahren, sondern es steht jedem frei, die tolle Gegend anders zu erkunden. Level 1: ca. 40-100 km (400 -1.100 Hm), Level 2: ca. 80-140 km (700-2.000 Hm) und Level 3: ca. 100-180 km (1.000-2.500 Hm) Gerne möchten wir auch wieder den Aufstieg auf den Mont Ventoux (1.912 m) meistern, wie schon 2017. Das ist einfach ein unvergessliches Erlebnis und eine tolle Herausforderung, für die es sich lohnt zu trainieren. Viel Spaß in der Gruppe ist auf jeden Fall garantiert und schöne, abwechslungsreiche Touren sowieso. In den letzten Jahren waren wir immer ca. 30 – 50 Teilnehmer. Auch diejenigen, die schon einmal dabei waren, werden noch Neues entdecken können. Unterkunft: Ausgesucht haben wir eine provenzalische Ferienanlage mit Reihenhäuschen, überdachtem Pool (beheizt) und Freizeiteinrichtungen. Es gibt unterschiedliche Häuser- und Wohnungsgrößen für 1 - 6 Personen über 1 - 2 Etagen, eingerichtet in hellem, freundlichen Ikea-Stil (36 - 70 qm). Jedes Haus verfügt über Terrasse mit Mobiliar, PKW-Stellplatz, Kochnische (2 - 4 Platten, Mikrowelle/Grill, Geschirrspüler, Kaffeemaschine) und Elektroheizung. Im Wohnraum und in den Schlafzimmern befindet sich eine Klimaanlage. Bettwäsche ist vorhanden. Handtücher sind mitzubringen. Leistungen: •7 x Übernachtung in Ferienanlage (Reihenhäuser/Appartements), 1 x Abendessen inkl. einem Getränk, Reiseleitung und Tourenbegleitung für mindestens fünf Tage mit unterschiedlichen Levels, Nebenkosten vor Ort: Kurtaxe. Preis pro Person im Doppelzimmer 379,- € und im Einzelzimmer 549,- €. Die Anreise erfolgt in Eigenregie, jedoch haben sich immer auch Fahrgemeinschaften gebildet. Gerne kann ich Euch bei Interesse ein paar Fotos aus dem letzten Jahr zusenden. Da die Plätze begrenzt sind, gebt bitte so früh wie möglich Bescheid.

Samstag, 01. September 18, 10. 00 Uhr
Infos über Wanderungen (Matthias)
Zum Thema -> Wandern findest Du hier eine Sammlung von einigen bisherigen Wanderungen, um Dir einen Überblick zu geben, was wir gemacht haben und vielleicht mal wieder unternehmen.



Badminton für Fortgeschrittene (Wettkampfmodus) und Funminton (für Anfänger bzw. Nichtwettkämpfer) jeden Samstag. Montagstreff jeden Montag bei Matthias mit Abendessen und / oder Spieleabend oder auch mal beim Kegeln im Kegelcenter!

zurück